Zurück

Die Xelum R&D geht auf Welttournee

Die Laboranlage Xelum R&D für die kontinuierliche Produktion fester oraler Darreichungsformen hat großes Potential: Seit sie 2018 erstmals einem ausgewählten Kundenkreis vorgestellt wurde, reißt das Interesse an der kompakten, innovativen Anlage nicht ab. Jetzt nimmt Bosch Packaging Technology die kleine Schwester der Xelum-Produktionsplattform mit auf Welttournee. Die Xelum R&D startet ihre große Reise in New York. Von da aus geht es über Nürnberg nach Tokyo, Frankfurt und Moskau. Ihr letztes Reiseziel ist schließlich Greater Noida in Indien. Somit bereits unsere Maschine 3 Kontinente.

Kürzerer Weg vom Labor zur Produktion

Die Xelum R&D verkürzt den Weg vom Labor zur Konti-Produktion deutlich. Wie funktioniert das?
Die neue Laboranlage arbeitet mit identischen Komponenten und Prozessparametern wie die Xelum Produktionsanlage von Bosch, was eine Übertragung im Maßstab 1:1 ermöglicht. So ist kein Scale-up erforderlich – und Pharmazeuten erzielen kürzere Entwicklungs- und Markteinführungszeiten. Die DoE (Design of Experiment) Softwareunterstützung und die Automatisierung runden die benutzerfreundliche Handhabung ab.
Im Gegensatz zum sonst üblichen Massenstrom erfolgt die Dosierung von Hilfs- und Wirkstoffen in der Xelum sehr präzise als diskrete Masse. Dafür dosiert, mischt und granuliert die Anlage absatzweise einzelne Pakete, sogenannte X-Keys, die die Prozesskette kontinuierlich durchlaufen und fortlaufend aus der Anlage entnommen werden.

Startschuss der Xelum R&D Präsentation war auf der Interphex in New York Anfang April. Auf der internationalen Fachmesse für Arzneimittel-, Kosmetik- und Reinigungsmittelentwicklung und -herstellung konnten Besucher aus aller Welt die Xelum R&D erstmalig in den USA betrachten.

New York, Interphex – 02.-04. April

Direkt im Anschluss ging es für die Xelum R&D nach Nürnberg auf die Powtech, wo sie zwischen Pulver-, Granulat- und Schüttguttechnologien eine hervorragende Figur machte und dem Zeitunterschied zu New York trotzte.

Nürnberg, Powtech – 09.-11. April

Mit dem Reisepass und vielen schönen Erinnerungen im Gepäck ist die Xelum R&D nun auf dem Weg nach Japan, wo sie vom 3.-5. Juli auf der Interphex in Tokyo zu sehen sein wird.

Tokyo, Interphex Japan – 03.-05. Juli

Nach einem ruhigen overseas Flug ist die Xelum R&D gut in Tokyo eingetroffen und verbrachte erstmals drei spannende Tage auf der Interphex Messe Japan. Das deutsch-japanische Pharma Solid Sales Team präsentierte die großen Potentiale der kontinuierlichen Produktion fester und oraler Darreichungsformen mit der Xelum R&D und erregte viel Aufmerksamkeit bei den Fachbesuchern.

Nun lässt es sich unsere Maschine erst einmal gut gehen, denn ihre nächste Messe ist erst im November, wo sie auf der CPHI / P-Mec worldwide in Frankfurt zu sehen sein wird.

Frankfurt, CPhI Worldwide – 05.-07. November

Als nächstes war Frankfurt an der Reihe, wo die Xelum sich ein zweites Mal in Deutschland präsentiert hat. Dieses Mal anwesend auf der CPhI Worldwide, bei der pharmazeutische Experten und Führungsgrößen aus der gesamten Welt sich versammelt haben. Während unsere alternative Annäherung zum kontinuierlichen Herstellungsverfahren vorgestellt wurde, hat unser Vertriebsteam etliche Fragen beantwortet, Gedanken und Eindrücke gesammelt, und viele haben ihre Ideen mit unseren pharmazeutischen Experten ausgetauscht.

Moskau, Pharmtech & Ingredients – 19.-22. November

Kontinuierlich wie der Prozess, setzte die Xelum ihre Reise nach dem kurzen Aufenthalt in der Heimat Richtung Osten. Bei Pharmtech & Ingredients in Moskau wurde die Xelum zum ersten Mal dem russischen Publikum vorgestellt. Unser Team hat aufschlussreiche Diskussionen mit vielen Besuchern geführt, Gedanken gesammelt jedoch auch die Vorzüge der russischen Kultur genossen.

Weiter geht die Reise unserer R&D-Lösung für kontinuierliche Herstellung nach Osten zu ihrem letzten Halt für dieses Jahr in Greater Noida bei der CPhI Indien in der Hoffnung weiteren neugierigen Köpfen zu begegnen.

 

Die Stationen der Xelum R&D im Überblick:

  • Interphex in New York (02.-04. April)
  • Powtech in Nürnberg (09.-11. April)
  • Interphex Japan in Tokyo (03.-05. Juli)
  • CPhI / P-Mec worldwide in Frankfurt/Main (05.-07. November)
  • Pharmtech in Moskau (19.-22. November)
  • CPhI / P-Mec Indien, Greater Noida (26.-28. November)

 

Kontakt
Nicole König
Marketing Manager
E-Mail: Nicole.Koenig@bosch.com
Tel.: +49 7951 402-648

Seitenanfang

Dear visitor,

6,100 employees, up to 150 years of experience, one thing is new: our name!

From now on we are called: Syntegon

Our blog can be reached in the future at:
blog.syntegon.com

What is behind Syntegon? The numbers speak for themselves:
www.syntegon.com/numbers

Your Syntegon Team

Close window